Münchner Kindl-Heim Freunde d. Münchner Kindl-Heims e.V. Photo Gallerie Verschiedenes Kontakt Geschichten Links Kochbuch Veranstaltungen Archiv
Österreichisches Kochrezept Wiener Tafelspitz Die Suppenknochen in gut 2 Liter Salzwasser zum Kochen bringen. Das Fleisch zugeben, nochmals kurz aufkochen lassen und bei reduzierter Hitze etwa 90 Minuten weiterköcheln lassen, dabei den Topf mit einem Deckel bis auf einen Spalt breit zudecken. Ab und zu nachschauen und den sich beim Kochen gebildeten Schaum regelmäßig abschöpfen. Die Zwiebel in Ringe, sowie den geputzten Lauch/Porree, die Petersilienwurzel, die Sellerieknolle und die gelben Rüben in kleine Scheiben schneiden und zusammen mit den Pfefferkörnern zum Fleisch geben. Alles bei schwacher Hitze weitere 60 Minuten "mehr ziehen als kochen" lassen, bis das Fleisch und das Gemüse gar ist. Das Fleisch in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit etwas Gemüse bedecken und mit frisch geriebenem Meerrettich und Bratkartoffeln servieren.     Zutaten: 1 kg Rindfleisch (Hinterkeule) 500 g Suppenknochen 2 Stangen Lauch oder Porree 1 Petersilienwurzel 1/4 Sellerieknolle 2 gelbe Rüben 1 Zwiebel 5 weiße Pfefferkörner            Salz