Chinesisches Kochrezept Ku Lao Jou (süß-saures Schweinefleisch) Die getrockneten Pilze in kaltem Wasser einweichen. Aus der Sojasoße, dem Essig, Salz und Zucker eine Marinade mischen, über das in dünne Scheiben geschnittene Fleisch gießen und zugedeckt etwa 60 Minuten, unter mehrmaligem Wenden, ziehen lassen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die grobgehackte Zwiebel darin glasig dünsten. Das marinierte Fleisch gut abtropfen lassen, dazugeben und unter Wenden in 3-4 Minuten anbraten. Die in Streifen geschnittenen Paprikaschoten sowie die in Scheiben geschnittene Gurke, gelbe Rüben und Lauch hinzufügen, unter ständigem Rühren kurz anbraten, mit Fleischbrühe aufgießen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Kurz vor Beendigung der Garzeit die abgetropften Pilze dazugeben. Die Speisestärke mit der Marinade und ein wenig Wasser verrühren und die Soße damit binden.     Zutaten: 600 g mageres Schweinefleisch 60 g Mu-Err-Pilze (ersatzweise getr. Morcheln) 1 Zwiebel 1 Stange Lauch 1 rote Paprikaschote 1 grüne Paprikaschote 1/2 Salatgurke 3 gelbe Rüben 3 Eßl. Sojasoße 2 Eßl. Essig, 4 Eßl. Olivenöl 1/4 Liter Fleischbrühe 1 Eßl. Speisestärke 1/2 Teel. Zucker            1 Teel. Salz